3 Gründe, warum Oberflächen aus Naturkalk die beste Wahl für Ihren Wohnraum sind

Rund die Hälfte der Lebenszeit verbringen Menschen in ihren 4 Wänden. Zuhause schlafen und essen wir, feiern Feste, spielen mit unseren Kindern, kochen gemeinsam und entspannen uns. Für viele ist das eigene Heim ein Ort der Ruhe und Gemeinschaft. Dies zeigten insbesondere die vergangen zwei Jahre, in denen Menschen fast nur in den eigenen vier […]

Von Amra

05.12.2022

Rund die Hälfte der Lebenszeit verbringen Menschen in ihren 4 Wänden. Zuhause schlafen und essen wir, feiern Feste, spielen mit unseren Kindern, kochen gemeinsam und entspannen uns. Für viele ist das eigene Heim ein Ort der Ruhe und Gemeinschaft. Dies zeigten insbesondere die vergangen zwei Jahre, in denen Menschen fast nur in den eigenen vier Wänden residierten, wodurch auch das Home-Office entstand.
Diese Veränderungen machen deutlich, wieviel Lebenszeit wir Menschen in unserem trauten Heim verbringen und wie wichtig daher ein schönes Heim ist, in dem man sich wohl fühlt. Hierfür gibt es einige Kategorien, die für qualitatives Wohnen ausschlaggebend sind: Gesundheit, Nachhaltigkeit und Design.
Hat man sich mal auf diese Checkliste geeinigt, fragen sich viele, welcher Baustoff all‘ diese Punkte abdeckt. Beton? Holz? Oder doch Ziegel?

Gesund Wohnen mit Naturkalk

Wer Wert auf seine Gesundheit legt, trifft mit Wänden und Böden aus Naturkalk die richtige Entscheidung. Besonders für Kleinkinder, die Atemwegserkrankungen haben, aber auch für Erwachsene, die in einer natürlichen Raumatmosphäre leben wollen, sind Oberflächen aus Kalkstein optimal. Das reine Baumaterial überzeugt durch seine Atmungsaktivität, die einen Wohnraum mit ständig zirkulierender und sich reinigender Luft herstellt. Durch die Inhaltsstoffe von Edelputzen, die zu 100% mineralischen Ursprungs sind, entsteht ein natürlicher Feuchteschutz. Schadstoffe sind in diesem natürlichen Baumaterial nicht vorhanden, wodurch bei richtiger Verarbeitung keine Gefahr auf Schimmel, Pilzbildung oder sonstiger Unreinheiten in der Raumluft besteht. Kalkputz deckt den gesundheitlichen Aspekt daher zur Gänze ab. Kommen wir nun zum zweiten Punkt: Nachhaltigkeit.

Nachhaltig Wohnen mit Naturkalk

Nachhaltigkeit hier, Nachhaltigkeit da… das Trendwort wurde in den letzten Jahren übermäßig gebraucht. Da stellt sich die Frage, was tatsächlich noch als nachhaltig gilt. Gehen wir der Frage auf den Grund.
Wenn man sich im Baumarkt die Inhaltsstoffe von Spachtelmassen durchliest, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass mehr als die Hälfte der beinhalteten Zusätze chemische Begriffe sind und für Laien unverständlich sind. Bei Edelputzen aus Naturkalk findet man solche endlosen Listen nicht. Denn Naturkalk ist ein Rohstoff, mit dem in der Antike Monumente geschaffen wurden, die bereits mehrere Jahrhunderte überdauern. Das beste Beispiel ist das Pantheon in Rom, welches Feuchtigkeit, Alterungprozessen und Wetterunbeständigkeit standhält. Dies lässt sich ebenso in Venedig beobachten, der Stadt, die auf Wasser gebaut ist und dank des intensiven Einsatzes von Kalkstein ihre Schönheit entfaltet. Der Faktor Langlebigkeit ist hiermit klar erfüllt.
Zudem spielt die Zusammensetzung von Kalk-Edelputzen eine große Rolle. Frei von Plastik, Chemie und allen sonstigen Schadstoffen, sind hochwertige Naturkalk-Produkte naturbelassen. Arti Decorative verwendet in seinen Produkten ausschließlich Rohstoffe aus der Natur. Die Basis bildet Kalkstein in Pulverform (z.B. Tadelak), als Bindemittel agieren zum Beispiel Rohrzucker oder Reisschalenmehl und farbliche Nuancen entstehen durch natürliche Gesteinsmehle. Diese Merkmale verdeutlichen den umweltschonenden Aspekt von Naturkalk.
Zwei der drei essenziellen Aspekte wurden bisher näher erläutert. Der letzte Aspekt, der maßgeblich dazu beiträgt, dass wir uns in unserem Zuhause wohlfühlen, ist die Ästhetik.

Ästhetisch Wohnen mit Kalk-Edelputz

Schönheit liegt bekanntlich im Auge des Betrachters. So gesund und nachhaltig ein Baustoff auch ist, das Design darf nicht vergessen werden, denn für viele Menschen hat die Inneneinrichtung der eigenen vier Wände einen hohen Stellenwert. Durch die zahlreichen Möglichkeiten, die die Natur bietet, gelingen nicht nur minimalistische Oberflächen, die eine Abrundung für eine bunte und gewagte oder auch schlichte Innenausstattung darstellen. Ebenso lassen sich extravagante, farblich intensive und schimmernde Oberflächen kreieren. Im breiten Sortiment von Arti Decorative finden sich beispielsweise Kalk-Oberflächen in Gold, Kupfer oder Metalloptik – dies dank des Einsatzes von Echtmetallpulvern. Für intensive Farbtöne bietet sich Venedig wieder als gelungenes Beispiel für satte Kalkfarben auf Außen- und Innenwänden an. Der große Vorteil an diesem natürlichen Material ist die immer bleibende Schönheit, die sich laut mancher Betrachter sogar von Jahr zu Jahr steigert. Denn Oberflächen aus Kalk-Edelputz sind dafür bekannt, einen eigenen Charakter im Laufe der Zeit zu entwickeln, auch zu vergleichen mit einem guten Wein, der umso besser ist, je länger er reift.
Was deutlich wird, ist dass mit dem richtigen Produkt und einem guten Handwerker jede erdenkliche Wandfarbe, jedes Wandmuster und jede Struktur geschaffen werden kann.

So wohnt es sich mit Naturkalk

Die drei wesentlichen Punkte zeigen, dass Naturkalk ein wahrer Allrounder für schönes Wohnen ist. Mit den Merkmalen von Gesundheit, Nachhaltigkeit sowie Ästhetik erkennt man, dass dieser Stoff dank seiner jahrhundertlanger Nutzung, der erprobten und erwiesenen Wirkung im Wohnraum sowie der grenzenlosen Gestaltungsmöglichkeiten, ein wahres Multitalent ist.
Wenn Sie Fragen bezüglich der Produkte von Arti Decorative haben oder nach einem erfahrenen Malermeister für Ihr Wohnprojekt suchen, schreiben Sie uns doch gerne in den Kommentaren.
Im nächsten Beitrag gehen wir auf den Megatrend „Fugenlose Bäder“ ein und erklären, welchen Mehrwert ein fugenloses Bad für Ihren Wohnraum hat.

Ähnliche Beiträge

Demobeitrag #4

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est...

Demobeitrag #3

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est...

Demobeitrag #2

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est...

Kommentare

0 Kommentare